banner

05.05.2023 10:05

Roden Main-Spessart

Bayern

Tödlicher Unfall im Begegnungsverkehr - Ehepaar verstirbt an Unfallstelle

Bei einem Verkehrsunfall haben am Freitagvormittag zwei Menschen ihr Leben verloren. Bei den Ermittlungen der Polizei Marktheidenfeld ist auch ein Sachverständiger eingebunden.

Gegen 10:05 Uhr hat sich der Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Roden und Urspringen ereignet. Dem aktuellen Sachstand nach befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Audi die Staatsstraße in Fahrtrichtung Urspringen und wollte offensichtlich einen Lkw überholen. Als der Fahrer hierzu ausgeschert hat, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Peugeot.

Bei den Insassen des Peugeot handelte es sich um einen Mann im Alter von 87 Jahren und seine 86-jährige Ehefrau aus dem Landkreis Main-Spessart. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Senioren feststellen. Der Fahrer des Audi und sein Beifahrer erlitten körperlich leichte Verletzungen und wurde zur medizinischen Versorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Neben Streifenbesatzungen aus Marktheidenfeld befanden sich auch der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber, die Straßenmeisterei, sowie zahlreiche Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehren umliegender Gemeinden vor Ort im Einsatz. Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger eingeschaltet.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsarbeiten blieb die Staatsstraße 2438 komplett gesperrt. Der Verkehr wurde von den Einsatzkräften vor Ort umgeleitet.

Polizeipräsidium Unterfranken

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Roden und Urspringen: Zwei Menschen starben

Beim frontalen Zusammenstoß zweier Autos kamen zwei Menschen ums Leben. Die Straße zwischen Roden und Urspringen war mehrere Stunden gesperrt.

mainpost.de

Tragödie in Unterfranken: Ehepaar stirbt bei Frontalcrash

Roden - Im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart ist es am Freitagvormittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein missglücktes Überholmanöver kostete zwei Menschen das Leben.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer