banner

07.05.2023 07:00

Oldendorf Stade

Niedersachsen

19-jähriger Autofahrer kommt von der Straße und prallt gegen Hauswand

Am heutigen frühen Morgen gegen kurz vor 07:00 h ist es in Oldendorf zu einem Verkehrsunfall gekommen bei dem ein 19-jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde.

Der junge Mann war zu der Zeit auf der Wilhelm-Schröder-Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs und hatte offenbar beabsichtigt, nach rechts in die Schützenstraße einzubiegen.

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er dabei allerdings die Kontrolle über seinen Hyundai i30. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, prallte zunächst seitlich gegen zwei Straßenbäume und schleuderte anschießend in den Vorgarten eines angrenzenden Einfamilienhauses wo der Hyundai schließlich gegen die Hauswand prallte.

Nachbarn und Anwohner hatten die lauten Fahrgeräusche und den Unfallaufprall gehört und waren gleich zur Hilfe geeilt.

Der 19-Jährige konnte noch selbst aus dem Fahrzeug aussteigen und wurde leicht verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt wurde er vom Rettungsdienst ins Stader Elbeklinikum eingeliefert.

Das in dem Haus wohnende Ehepaar im Alter von 54 und 55 Jahren blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Feuerwehr Oldendorf wurde alarmiert und rückte mit ca. 15 Feuerwehrleuten an der Unfallstelle an. Die Einsatzkräfte stellen den Brandschutz sicher, sicherten das Unfallfahrzeug ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die eingesetzten Polizeibeamten ergaben sich Anhaltpunkte für eine Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrer, er musste sich einer Blutprobe unterziehen.

Zusätzlich kam bei ersten Ermittlungen heraus, dass er noch nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war und das Unfallfahrzeug unbefugt in Gebrauch genommen hatte.

Der Hyundai wurde vollständig zerstört. Am Einfamilienhaus und den Straßenbäumen entstand ebenfalls Sachschaden. Das Gebäude ist weiterhin bewohnbar.

Der Gesamtschaden wird vorläufig auf ca. 80.000,- EUR geschätzt.

Gegen den 19-Jährigen wird jetzt wegen Alkohol am Steuer, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unerlaubten Gebrauchs eines Fahrzeuges sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Polizeiinspektion Stade


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer