04.06.2023 04:51

Ratingen Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Gartenhaus in Kleingartenanlage explodiert, 1 Person verletzt

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer gemeldeten Explosion in einer Kleingartenanlage alarmiert. Da nach dem ersten Notruf von einer unklaren Anzahl von verletzten Personen in einem eingestürzten Gebäude ausgegangen werden musste, wurden mehrere Löschzüge alarmiert. An der, in unmittelbarer Nähe zur Hauptfeuer- und Rettungswache gelegenen, Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte ein vollständig zusammengestürztes Gartenhaus vor.

Aus bislang noch ungeklärten Gründen hatte sich innerhalb des Gebäudes eine Verpuffung ereignet. Eine zum Zeitpunkt des Geschehens unmittelbar am bzw. im Gebäude befindliche Person hatte hierdurch erhebliche Verletzungen erlitten und erwartete die Rettungskräfte auf dem Grundstück. Glücklicherweise war es zu keinem Folgebrand gekommen, sodass die Maßnahmen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes auf die Versorgung der verletzten Person sowie die Sicherung der Einsatzstelle beschränkt blieben.

An den Gebäuden der unmittelbaren Nachbarschaft sowie am Straßenrand geparkten Fahrzeugen entstanden Schäden durch umherfliegende Trümmerteile. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache der Verpuffung aufgenommen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Mitte, Tiefenbroich, Lintorf und Breitscheid sowie der Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus.

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer