20.06.2023 20:41

Mönchengladbach Gladbach

Nordrhein-Westfalen

Rauchwarnmelder alarmiert Nachbarn

In einem Mehrparteienhaus in der Hindenburgstraße nahmen Bewohner das akustische Signal eines Rauchwarnmelders wahr und alarmierten über den Notruf die Feuerwehr. Umgehend wurde durch die Leitstelle ein Löschzug zur Einstelle entsandt. Vor Ort wurde die Feuerwehr durch die Anrufer in die Lage eingewiesen. Im Dachgeschoss des Hauses konnte ein leichter Brandgeruch wahrgenommen werden. Ein Trupp geschützt mit Atemschutz ging in die Wohnung vor, die gewaltsam geöffnet werden musste. Zeitgleich wurde die Drehleiter vor dem Haus in Stellung gebracht. Um eine Rauchausbreitung in den Flur zu verhindern, wurde vorsorglich ein Rauchschutzvorhang eingesetzt. In der Wohnung konnte als Ursache eine kleine Menge qualmendes Papier ausgemacht werden. Dieses wurde abgelöscht und auf den Balkon gebracht. Im Anschluss wurde die Wohnung quergelüftet und die Tür gesichert. Die Polizei hatte nach Abschluss der Maßnahmen die Einsatzstelle übernommen. Im Bereich der Einsatzstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Rettungswagen, sowie der Führungsdienst der Feuerwehr

Einsatzleiter: Brandamtmann Yannic Linnemann

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer