26.06.2023 13:50

Augsburg Inningen

Bayern

Brand einer Lagerhalle

In einer Industriehalle im Stadtteil Inningen bricht am frühen Nachmittag Feuer aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr Augsburg stehen große Teile der Halle bereits in Vollbrand. Die Rauchwolke ist bis in die Innenstadt zu sehen.

Am Montag, 26. Juni, gegen 13.48 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg sowie die Freiwilligen Feuerwehren Inningen, Bergheim, Haunstetten und Göggingen zu einer Rauchentwicklung in die Hohenstaufenstraße nach Inningen alarmiert. Bereits beim Ausrücken war eine große Rauchwolke sichtbar, sodass auf der Anfahrt zur Einsatzstelle die Anzahl der alarmierten Kräfte erhöht wurde. Beim Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort standen große Teile einer Lagerhalle bereits in Vollbrand. Als erste Maßnahme wurde ein handgeführtes Rohr vorgenommen, um eine Brandausbreitung auf nicht betroffene Bereiche zu verhindern. Parallel hierzu wurde die Erkundung fortgesetzt und eine Drehleiter mit Korbrohr in Stellung gebracht.

Zahlreiche Freiwillige Feuerwehren im Einsatz

Aufgrund der Größe der Lagerhalle, des Großbrandes sowie der enormen Rauchentwicklung wurden weitere Kräfte der Feuerwehr angefordert. Hierbei kamen nicht nur die Kräfte der Feuerwehr Augsburg zum Einsatz, sondern auch die Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung. Aufgrund des enormen Bedarfs an Löschwasser wurden zahlreiche Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren nachgefordert, aber auch Landwirte mit ihren Großtankwagen unterstützten tatkräftig. Des Weiteren bekam die Feuerwehr Unterstützung von den Werkfeuerwehren Premium Aerotec und der Bundeswehr-Flughafenfeuerwehr aus dem Lechfeld.

Brand vier Stunden später unter Kontrolle 

In gemeinsamer Anstrengung gelang es den Feuerwehren den Brand gegen 18 Uhr unter Kontrolle zu bringen. Aufgrund der enormen Hitze sind Teile der Halle einsturzgefährdet und können für zielgerichtete Nachlöscharbeiten nicht betreten werden. Hier ist weiterhin ein massiver Löscheinsatz im Gange. Für weitere Nachlöscharbeiten wurden die Kräfte des Technischen Hilfswerks mit Radladern und Baggern angefordert. Um die körperlich sehr anstrengenden Löscharbeiten aufrechterhalten zu können, unterstützen die Kameraden des Roten Kreuzes mit ihrer Schnelleinsatzgruppe Verpflegung. Aktuell laufen noch Nachlöscharbeiten, diese werden vor 22 Uhr nicht abgeschlossen sein.

Neben den Kräften der Berufsfeuerwehr Augsburg waren die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bergheim, Göggingen, Haunstetten, Inningen, Bobingen, Königsbrunn, Oberottmarshausen, Schwabmünchen, Leitershofe, die Werkfeuerwehr PAG sowie die Bundeswehr Feuerwehr Lechfeld im Einsatz.

Feuerwehr Augsburg


Am gestrigen Montag (26.06.2023) kam es zum Brand einer Lagerhalle in der Hohenstaufenstraße. Es wurde niemand verletzt.

Gegen 13.50 Uhr wurde die Polizei über den Brand einer Lagerhalle informiert. Bei Eintreffen der Beamten brannte das Dach der Halle und das Feuer hatte bereits auf das Gebäude übergegriffen. Der Gefahrenbereich wurde großräumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Die Berufsfeuerwehr Augsburg und örtliche freiwillige Feuerwehren waren mit zahlreichen Kräften vor Ort, um die Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Die Verkehrssperrungen konnten gegen 23.15 Uhr beendet werden.

Ersten Erkenntnissen zufolge ist ein technischer Defekt einer verbauten PV-Anlage als Brandursache naheliegend. Es liegen derzeit keine Erkenntnisse vor, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung oder Fremdverschulden schließen lassen.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in so einem Fall üblich, die Ermittlungen übernommen. Ersten Schätzungen zufolge liegt die Schadenhöhe bei mindestens zwei Millionen Euro.

Polizeipräsidium Schwaben Nord

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großfeuer in Inningen: So lief der Einsatz am Brandort

In der Alten Ziegelei in Inningen bricht ein verheerendes Feuer aus. Der Sachschaden geht in die Millionen. Ursache war wohl ein Defekt an der PV-Anlage auf dem Dach.

Augsburger Allgemeine

Großbrand in Augsburg-Inningen: Das war die Ursache

Über mehrere Stunden mussten die Feuerwehren bei einem GroÃ?brand in Augsburg-Inningen gegen die Flammen kämpfen, jetzt steht die Ursache fest.

Presse Augsburg

GroÃ?brand in Augsburg-Inningen – Alte Ziegelei in Flammen

Am frühen Montagnachmittag wurden die Feuerwehren in Augsburg zu einem Gro�brand nach Inningen gerufen.

Presse Augsburg

Augsburg: Großbrand in Inningen – Schaden in Millionenhöhe – Ursache wohl klar (Update)

Update 27.06.20223 Bis nach Mitternacht dauerten die Löscharbeiten in der Alten Ziegelei in Augsburg-Innningen. Noch am Dienstag ist die Feuerwehr mit Nachlöscharbeiten einzelner Glutnester beschäftigt. Im Einsatz waren unter anderem die Augsburge

Großbrand Augsburg: Noch nicht alle Glutnester gelöscht

In Augsburg ist ein Großbrand in einer Lagerhalle ausgebrochen. Inzwischen hat die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauern an. Noch immer sind aber nicht alle Glutnester gelöscht.

BR24

Millionenschaden: Defekt an PV-Anlage löste Großbrand in Inningen aus

In Augsburg-Inningen stand am Montag eine Gewerbehalle in Flammen. Der Schaden liegt bei mindestens zwei Millionen Euro. Die Einsatzkräfte sind immer noch vor Ort.

Augsburger Allgemeine


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer