banner

03.07.2023 08:40

Hannover

Niedersachsen

Ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall mit Linienbus am Zoo

In der Adenauerallee ist am Montagmorgen ein Linienbus mit einem PKW kollidiert. Der Fahrer des PKW wurde hierbei leicht verletzt und aufgrund der Unfallsituation in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Die Fahrgäste des Linienbusses blieben unversehrt.

Gegen 08:40 Uhr war der PKW mit dem abbiegenden Linienbus in Höhe der Bus- und Stadtbahnhaltestelle "Zoo" zusammengestoßen. Hierbei kam der Bus so zum Stehen, dass sich die Fahrertür des PKW nicht mehr öffnen ließ. Die Rettungskräfte der Feuerwehr sicherten zunächst beide Fahrzeuge und deaktivierten die Elektroantrieb des PKW. Im Anschluss wurde der Linienbus um wenige Meter zurückgesetzt, so dass der verletzte PKW-Fahrer schonend aus seinem Fahrzeug gerettet werden konnte. Er wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die Adenauerallee voll gesperrt werden. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei. Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt waren mit acht Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften bis 09:30 Uhr im Einsatz.

Feuerwehr Hannover


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer