13.07.2023 15:42

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Kabelbrand führt zu Sperrung einer Bahnstrecke

Um 15:42 Uhr am Donnerstagnachmittag wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum per Notruf über einen Kabelbrand an der Bahnstrecke zwischen Wattenscheid Bahnhof und Bochum Ehrenfeld informiert.

Der Löschzug der Feuerwache Innenstadt sowie ein Sonderlöschfahrzeug von der Hauptwache wurden daraufhin zur Einsatzstelle alarmiert, die sich auf Höhe der Straße Engelsburg in Bochum Weitmar befand.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Strom-Einspeiseleitung eines Strommastes der Deutschen Bahn. Es kam zu Verpuffungen und zu Abschmelzen der Kabelisolierung. Um überhaupt zum Brandereignis zu kommen, mussten alle Bahngleise gesperrt werden. Der Notfallmanager der Deutschen Bahn hat anschließend die Erdung der Stromleitung übernommen. Danach begannen die Löschmaßnahmen durch die Feuerwehr. Auf Grund der Witterung und der Bodenfeuchtigkeit blieb die Ausdehnung des Brandes auf ein Minimum begrenzt.

Der Einsatz war 1,5 Stunden beendet.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer