banner

17.07.2023 02:30

Iserlohn Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Feuer in Wohnhaus: eine Person verstorben

In der vergangenen Nacht, gegen 2.30 Uhr, brannte es in einem Wohn- und Geschäftshaus am Grüner Weg. Hierbei kam eine Person ums Leben. Die Identität ist bislang nicht geklärt. Acht weitere Personen und ein Feuerwehrmann erlitten leichte Verletzungen. Das Gebäude ist akut einsturzgefährdet und kann nicht betreten werden. Der Aufenthaltsort von vier der 22 dort gemeldeten Personen ist aktuell noch nicht klar. Es ist unbekannt, ob sie sich noch in teilweise nicht einsehbaren Bereichen des Gebäudes befinden oder die vergangene Nacht woanders verbracht haben.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Die Brandursache ist unklar. Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Hagen unterstützen die hiesigen Ermittler bei der Spurensuche und -sicherung. Die Höhe des Sachschadens kann bislang nicht beziffert werden.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ein Toter bei Großbrand in Iserlohn – Aufenthaltsort von vier Bewohnern unbekannt

wa.de

Brand in Mehrfamilienhaus in Iserlohn - Leiche geborgen

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Iserlohn hat die Feuerwehr einen Leichnam gefunden. Mehrere Personen wurden bei dem Feuer durch Rauchgase verletzt.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer