banner

27.07.2023 04:15

Breitenbach am Herzberg Hersfeld-Rotenburg

Hessen

Kellerbrand

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags (27.07.) kam es zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in der Wiesenstraße. Ersten Erkenntnissen nach wurde ein Hausbewohner gegen 4.15 Uhr auf das Feuer aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr. Diese waren mit rund 60 Kräften kurze Zeit später vor Ort und konnten den Brand zeitnah löschen, bevor er sich auf das gesamte Gebäude ausbreitete. Der Bewohner kam mit Verdacht der Rauchgasintoxikation zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Weshalb das Feuer im Keller des Einfamilienhauses ausbrach, ist derzeit noch unklar und Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Hersfeld-Rotenburg werden in diesem Zusammenhang den Brandort im Laufe des Tages begutachten.

Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Update:

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Hersfeld-Rotenburg haben den Brandort inzwischen begutachtet. Derzeit gehen die Experten von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Das Einfamilienhaus ist zurzeit unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten vorläufigen Schätzungen im unteren sechsstelligen Bereich.

Polizeipräsidium Osthessen

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Wohnhaus nach Kellerbrand unbewohnbar - eine Person verletzt

...

Osthessen|News


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer