01.08.2023 22:55

Hannover

Niedersachsen

Verkehrsunfall fordert vier schwerverletzte Kinder

Am gestrigen Dienstag den 01.08.2023 kam es auf der Bundesstraße 6 im Bereich Schwanenburgkreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem vier Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren zum Teil schwer verletzt wurden.

Gegen 22:55 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover, des Rettungsdienstes sowie der Polizei zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 6 im Stadtteil Nordstadt alarmiert.

Aus unbekannter Ursache war ein mit insgesamt fünf Personen besetzter PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Aufgrund der ersten eingegangenen Notrufe und der damit zu erwartenden Anzahl an Verletzten entsendete die Regionsleitstelle ein Großaufgebot an Rettungskräften. In dem PKW befanden sich eine erwachsene Frau sowie vier Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. Entgegen erster Meldungen war keine der betroffenen Personen eingeklemmt. Bei dem Unfall wurden drei der vier Kinder schwer und eines leicht verletzt. Die Fahrerin des PKW erlitt ebenfalls nur leichte Verletzungen. Die Unfallbeteiligten wurden durch die alarmierten Einsatzkräfte medizinisch versorgt und auf geeignete nahegelegene Krankenhäuser verteilt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 56 Einsatzkräften und 16 Fahrzeugen vor Ort.

Feuerwehr Hannover

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall auf der B6 bei Herrenhausen: Mercedes fährt gegen Baum, vier Kinder teils schwer verletzt

HAZ


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer