03.08.2023 09:30

Donaueschingen Schwarzwald-Baar-Kreis

Baden-Württemberg

Z4 überschlägt sich an der A 864 und fängt Feuer

Eine leichtverletzte Autofahrerin und Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 70.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstag gegen 9.30 Uhr auf der Autobahn 864 zwischen dem Autobahndreieck Bad Dürrheim und der Anschlussstelle Donaueschingen. Eine BMW Z4 - Fahrerin kam auf der Fahrt in Richtung Donaueschingen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie nach einigen Metern gegen eine Leitplanke, wobei sich das Auto überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die Fahrerin, die alleine im Auto saß, zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie konnte das BMW Cabriolet aus eigener Kraft verlassen, bevor der Wagen plötzlich Feuer fing und bis zum Eintreffen der Feuerwehr komplett ausbrannte. Die Flammen beschädigten auch mehrere Schutzplanken und eine große Verkehrstafel. Die Unfallverursacherin kam mit einem Krankenwagen in eine Klinik. Für die Unfallaufnahme und das Ablöschen des brennenden BMW sperrte die Polizei zeitweise die Autobahn. An der Einsatzstelle kamen Rettungssanitäter und ein Rettungshubschrauber mit Notarzt zum Einsatz. Die Feuerwehren Bad Dürrheim und Hochemmingen waren mit etwa 15 Helfern an der Unfallstelle. Da am BMW Betriebsstoffe ausliefen, trugen Mitarbeiter der Straßenmeisterei verseuchtes Erdreich ab und benachrichtigten das zuständige Umweltamt.

Polizeipräsidium Konstanz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer