11.08.2023 18:16

Gellendin Vorpommer-Greifswald

Mecklenburg-Vorpommern

Brand einer Strohpresse- hoher Sachschaden

Am 11.08.2023 gegen 18:16 Uhr wurde die Polizei zu einem Brand in 17389 Gellendin im Landkreis Vorpommer-Greifswald gerufen. Auf einem Feld in der Nähe der K 53 soll eine Strohpresse brennen und das Feuer soll schon auf die umliegende Ackerfläche übergegriffen haben. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr am Einsatzort bestätigte sich der Sachverhalt. Durch den Hinweisgeber wurde folgender Sachverhalt bekannt. Der Hinweisgeber fuhr mit einem Traktor und einer angehängten Strohpresse über das Stoppelfeld. Plötzlich bemerkte er, dass die Strohpresse hinter ihm brannte. Auf kürzestem Weg verließ er mit dem Traktor und der Strohpresse das Feld. Durch das schnelle Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr und dem Beginn von Löscharbeiten durch den Bauern brannte lediglich die Strohpresse und eine kleine Fläche um diese herum. Durch die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Anklam konnte der Brand gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250.000 EUR. Ursache für den Brand ist vermutlich die hohen Temperaturen, welche durch die Arbeiten der Strohpresse entstanden sind und das trockene Stroh entzündete.

Polizeipräsidium Neubrandenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer