banner

10.07.2023 10:55

Oberrot Ebersberg Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

Scheunenbrand

Am Montagvormittag gegen 10:55 Uhr kam es im Kreuzäckerweg in Ebersberg zum Brand einer Scheune. Das Feuer griff auf einen angrenzenden Kuhstall über. Durch die Flammen verendeten mehrere Rinder. Die Feuerwehr war mit 100 Einsatzkräften und 25 Fahrzeugen im Einsatz. Sie konnten den Brand löschen und ein Übergreifen auf ein dortiges Wohnhaus verhindern. Ein Feuerwehrmann erlitt während der Löschmaßnahmen leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 500 000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an, nach jetzigem Kenntnisstand gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Millionenschaden bei Scheunenbrand in Oberrot: 70 Rinder sterben den Flammentod

echo24.de

Feuer in Oberrot: 20 Rinder sterben bei Scheunenbrand

Beim Brand einer Scheune und eines Stalls in Oberrot sterben etwa 20 Rinder. Ein Feuerwehrmann wird bei dem Einsatz verletzt.

stuttgarter-nachrichten.de

Scheunenbrand in Oberrot: 70 Rinder fallen Flammen zum Opfer

Brand in Oberrot: Ausgerissene Tiere: Die letzten tauchen erst nach fünf Tagen wieder auf

Das Feuer, dem am 10. Juli in Oberrot-Ebersberg zahlreiche Tiere zum Opfer fielen, bringt Kritiker auf den Plan. Das Veterinäramt wird attackiert; die Tierrechtsorganisation PETA stellt Strafanzeige.

swp.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer