20.08.2023 21:30

Bühl Rastatt

Baden-Württemberg

Auf der Rückkehr vom Einsatz mit Eiern beworfen

Auf dem Verzögerungsstreifen im Bereich der Autobahnanschlussstelle Achern in Fahrtrichtung Basel hat am Sonntagabend ein Mercedes Feuer gefangen. Der Brandausbruch dürfte auf einen technischen Defekt am Fahrzeug zurückzuführen sein. Alle Insassen konnten den Wagen verletzungsfrei verlassen. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr Bühl konnten das gegen 21:30 Uhr in Flammen stehende Auto ablöschen. Der Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Während den Löscharbeiten sowie den Bergungsmaßnahmen waren die rechte und mittlere Fahrspur zeitweise gesperrt.

Auf der Rückkehr vom Einsatzort wurde gegen 23:50 Uhr ein Feuerwehreinsatzfahrzeug im Bereich eines Reifen- und Autoservice an der L85 in Vimbuch von bislang Unbekannten mit rohen Eiern beworfen. Hierbei wurden sowohl die Windschutzscheibe des Einsatzfahrzeuges, als auch ein Feuerwehrmann durch eine offene Fensterscheibe getroffen. Während das Verkleidungsteil eines Blaulichts beschädigt wurde und repariert werden musste, erlitt der Getroffene leichte Schmerzen, aber keine Blessuren.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach einer aus mindestens zwei Personen bestehenden Gruppe verlief im Sande. Die Beamten des Polizeireviers Bühl haben Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet und bitten unter der Telefonnummer: 07223 99097-0 um Hinweise zu verdächtigen Personen.

Polizeipräsidium Offenburg

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unbekannte bewerfen Bühler Feuerwehrfahrzeug mit Eiern

Riesenschreck für Bühler Feuerwehrleute: Auf der Rückfahrt von einem nächtlichen Einsatz haben Unbekannte sie mit Eiern beworfen.

Badische Neueste Nachrichten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer