24.08.2023 23:15

Grevenbroich Rhein-Kreis Neuss

Nordrhein-Westfalen

Mehrere Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Am Donnerstagabend (24.08) kam es auf der Kreuzung der Bundesstraße 477 und der Kreisstraße 33 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Ersten Erkenntnissen nach befuhr eine 28-jährige Grevenbroicherin gegen 23:15 Uhr die K 33 aus Richtung Neukirchen kommend in Fahrtrichtung Rosellerheide. Mit ihr im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Personen. In Höhe der vorfahrtberechtigten B 477 missachtete die Fahrerin die Vorfahrt eines Lkw, der aus Neuss kommend in Richtung Gohr unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die drei Insassen des Renault im Fahrzeug eingeklemmt wurden. Nach der Bergung durch die Feuerwehr und notärztlicher Versorgung wurden die Schwerverletzten umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, die durch Spezialisten eines Unfallaufnahmeteams unterstützt wurde, musste der Kreuzungsbereich für mehrere Stunden gesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es allerdings nicht. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.(Th.)

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Bild: Feuerwehr Grevenbroich


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer