26.08.2023 15:15

Selb Wunsiedel

Bayern

Brennt Wohnhaus

Heute Nachmittag gegen 15.15 Uhr alarmierte die ILS Hochfranken die Einsatzkräfte in ein Wohnviertel in Selb. Gemeldet war dort eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach eines alleinstehenden Wohnhauses.

Die Lage konnte durch die ersteintreffenden Kräfte der FF Selb bestätigt werden. Da bereits auch offene Flammen im Dachbereich erkennbar waren, erhöhte der Einsatzleiter die Alarmstufe von "B3-Person in Gefahr" auf "B4". Die Atemschutzsammelstelle koordinierte die Zuführung der Atemschutzgeräteträger vor Ort. Im weiteren Verlauf des Einsatzes mussten gezielt noch weitere Feuerwehren mit Geräteträgern sowie die FF Rehau mit ihrer Drehleiter alarmiert werden.

Aufgrund der engen Straßenverhältnisse in der Wohnsiedlung, wurde an der Hohenberger Straße ein Bereitstellungsraum für nachrückende Einsatzmittel gebildet.

Das erste Obergeschoss sowie das Dachgeschoss des Wohngebäudes brannten völlig aus. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren:

FF Selb, FF Längenau, FF Vielitz, FF Erkersreuth, FF Unterweißenbach, FF Oberweißenbach, FF Silberbach, FF Großwendern, FF Schönwald, FF Rehau (Lkr. Hof), UG-ÖEL mit KBR, KBI und KBM sowie der Fachberater des THW-OV Selb, die Polizei und das BRK.

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel im Fichtelgebirge e.V.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer