banner

29.08.2023 01:30

Hildesheim Hildesheim

Niedersachsen

Brand einer Kapelle auf dem Gelände des Michaelisklosters

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage einer örtlichen Tagesstätte wurde die Berufsfeuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag alarmiert. Nach erster Erkundung konnten mehrere ausgelöste Rauchwarnmelder festgestellt werden. Nachdem die ersten Einsatzkräfte routinemäßig den betroffenen Bereich erkunden wollten, konnte eine deutliche Rauchentwicklung sowie Feuerschein wahrgenommen werden. Sofort wurde eine Brandbekämpfung im betroffenen Kellergeschoss des Gebäudekomplexes eingeleitet. Gleich zwei Trupps unter schwerem Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Parallel dazu wurde das bereits bei Ankunft der Feuerwehr zum Teil evakuierte Gebäude vollständig geräumt und kontrolliert. Insgesamt hielten sich rund 40 in der Tagungsstätte untergebrachte Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf. Nachdem eine Abluftöffnung geschaffen wurde, konnte gleichzeitig mit den ersten Entrauchungsmaßnahmen gestartet werden. Insgesamt wurden sowohl von den Kräften der Berufsfeuerwehr, als auch den Kräften der Ortsfeuerwehren Himmelsthür und Sorsum, sechs Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Nach längeren Entrauchungsmaßnahmen konnte mit dem Rückbau begonnen werden. Insgesamt dauerte der Einsatz 3,5h. Für den Zeit des Einsatzes wurde die Hauptfeuer- und Rettungswache  durch die Kräfte der Stadteinsatzreserve besetzt, welche in der Zeit zu einem parallelen Einsatz alarmiert wurden.

Feuerwehr Hildesheim


Ein Brand in einer Kapelle in der Tagungsstätte des Michaelisklosters in der Straße Hinter der Michaeliskirche führte in der vergangenen Nacht, gegen 01:30 Uhr, zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Nach bisherigen Erkenntnissen löste eine Brandmeldeanlage aus, worauf Einsatzkräfte der Feuerwehr ausrückten und das Feuer bekämpften.

In der Tagungsstätte sollen sich etwa 35 Bewohner befunden haben, die das Gebäude rechtzeitig verlassen konnten. Verletzt wurde nach gegenwärtigem Kenntnisstand niemand.

Durch den Brand wurde u.a. eine Orgel zerstört. Der entstandene Schaden wird auf einen niedrigen sechsstelligen Betrag geschätzt.

Die Brandursache ist bislang unklar. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Update

Nachdem in der vergangenen Nacht ein Feuer in der Kapelle einer Tagungsstätte des Michaelisklosters ausgebrochen war, haben Brandermittler der Polizeiinspektion Hildesheim den Brandort untersucht.

Demnach ist die Brandursache auf einen elektrotechnischen Defekt am Gebläsemotor der Orgel, welche u.a. zerstört wurde, zurückzuführen.

Hinweise auf andere Ursachen haben sich nicht ergeben.

Polizeiinspektion Hildesheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Schadenfeuer in Tagungsstätte

Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres

Feuerwehr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer