29.08.2023 05:33

Pinneberg Pinneberg

Schleswig-Holstein

Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude

Um 05.33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld zu einem Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude am Schenefelder Platz alarmiert. Auf der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte war bereits eine deutliche Rauchentwicklung in der Altonaer Chaussee erkennbar. Der Einsatzleiter, Tomas Berens alarmierte wegen der zu erwartenden Anzahl der benötigten Atemschutzgeräteträger um 05.41 Uhr Vollalarm für die Feuerwehr Schenefeld. Zu diesem Zeitpunkt drang aus einem Döner-Imbiss von beiden Gebäudeseiten dichter Rauch. Das Haus beherbergt im Erdgeschoss einen Döner-Imbiss sowie drei weitere Ladengeschäfte, im ersten Stock mehrere Arztpraxen. In den darüber liegenden Stockwerken sind Wohnungen, die von der Altonaer Chaussee aus erreichbar sind. Die Anwohner wurden vorsorglich aus ihren Wohnungen evakuiert. Die Feuerwehr setzte zur Brandbekämpfung drei Zweiertrupps mit zwei C-Rohren unter schwerem Atemschutz ein. Die letzten Kräfte der Feuerwehr rückten um 07.25 Uhr ein. Für die Bewohner des Hauses bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Es wurde niemand verletzt. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Seitens der Feuerwehr sind darüber und über die Schadenshöhe keine Angaben möglich.

FF Schenefeld: 41 mit 8 Fahrzeugen; Rettungsdienst RKiSH: 1 RTW; Polizei mit 2 Fahrzeugen

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer