01.09.2023 12:11

Großheide Aurich

Niedersachsen

Alarmierung zu einer Verpuffung in einem Wohnhaus

Um 12:11 Uhr wurde die Feuerwehr Großheide zur einer Erkundung nach Südcoldinne gerufen, in einem dortigen Wohnhaus soll eine Verpuffung stattgefunden haben. Die ersteintreffenden Kräfte konnten dies bestätigen. Im Gebäude ist infolgedessen ein Feuer ausgebrochen, es ging umgehend ein Trupp zur Erkundung und Brandbekämpfung vor. Der Austritt von Gas als Ursache konnte ausgeschlossen werden, so dass hier keine Gefahr für die Einsatzkräfte herrschte. Die ebenfalls herbei gerufene Feuerwehr Berumerfehn suchte anhand ihrer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern, konnte jedoch nichts finden. Zusätzlich wurde das Gebäude mit einem Hochdrucklüfter gelüftet. Die Feuerwehr konnte nach zwei Stunden ihren Standort wieder anfahren. Bei der Verpuffung wurde eine Person verletzt, diese wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Neben der Ortsfeuerwehr Großheide und dem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Berumerfehn war zusätzlich noch der Rettungsdienst, die Polizei und der örtlichen Energieversorger im Einsatz.

 

Keno Fischer / Bilder: Leif Jesko Krumm, Patrick Behrends


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer