06.09.2023 23:00

Düsseldorf Lierenfeld

Nordrhein-Westfalen

PKW-Brand an einer Tankstelle

Der Tankstellenmitarbeiter löste umsichtig die Sicherheitseinrichtung aus und konnte somit Schlimmeres verhindern.

Am späten Mittwochabend meldete ein Anrufer der Leitstelle Düsseldorf ein Pkw Brand auf einem Tankstellengelände in Lierenfeld. Umgehend alarmierte die Leitstelle der Landeshauptstadt Kräfte zur Einsatzadresse Erkrather Ecke Ronsdorfer Straße. Dort stand ein Pkw in Brand. Beim Tankvorgang kam es aus ungeklärten Gründen zu diesem Ereignis. Der Mitarbeiter reagiert umsichtig und schaltete die Tankanlage ab. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr auf dem Gelände der Tankstelle. Die Flammen hatten sich in Richtung Dach ausgebreitet. Schnell wurden 2 Angriffsleitungen vorgenommen und der Brand unter Kontrolle gebracht. Der Rettungsdienst versorgte den Mitarbeiter der Tankstelle, da er Rauch eingeatmet hatte. Vorsorglich wurde er ins Krankenhaus gefahren. Da auch in dem Verkaufsraum Rauch eingedrungen war, musste dieser belüftet werden. Die Dachhaut konnte mit der Wärmebildkamera kontrolliert und keine Wärmeausbreitung festgestellt werden. Nach ca. einer Stunde kommen die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

Feuerwehr Düsseldorf

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Düsseldorf Flingern: Kleinwagen steht beim Tanken plötzlich in Flammen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer