11.09.2023 19:00

Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Zwei Paralleleinsätze am Montagabend

Am heutigen Abend rückte die Hattinger Feuerwehr nach Bredenscheid aus.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses haben den Alarmton eines Heimrauchmelders wahrgenommen. Außerdem kam Rauch aus den Fenstern.

Im Rahmen der Erkundung gab der Bewohner der betroffenen Wohnung an, dass ihm Essen angebrannt sei und er bereits mit der Lüftung begonnen habe.

Da die Wohnung verraucht war, wurde der Mann rettungsdienstlich untersucht und vor Ort betreut.

Gleichzeitig setzten weitere Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter zur Entrauchung und Belüftung der Wohnung ein. Eine abschließende Umluftmessung zeigte keine Schadstoffkonzentration.

Der vor dem Gebäude aufgebaute Löschangriff kam zum Glück nicht mehr zum Einsatz.

Die neben dem Löschzug der Hauptwache alarmierte Einheiten aus Oberbredenscheid brauchte vor Ort nicht mehr tätig werden.

Da aber während des laufenden Einsatzes ein weiterer in Holthausen gemeldet wurde, rückten die Kräfte dorthin aus. Gleichzeitig wurde der örtlich zuständige Löschzug Nord nach Holthausen alarmiert. Dort unterstützten die ehrenamtlichen Kräfte den Rettungsdienst.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Claus Barteczko bzw Jens Herkströter verwendet werden.

Feuerwehr Hattingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer