03.10.2023 16:15

Mannheim Sandhofen

Baden-Württemberg

Verkehrsrowdy baut Unfall und rast mit brennendem Fahrzeug davon

Am Dienstag gegen 16.15 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Smart in einer auffällig rasanten Fahrweise die Waldstraße von Sandhofen in Richtung Wallstadt entlang. Hierbei verhielt er sich rücksichtslos gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Auf Höhe der Kasseler Straße überfuhr der unbekannte mit seinem Smart eine Ampel bei Rotlicht und verursachte fast einen Verkehrsunfall. Dieser konnte nur verhindert werden, da der bislang ebenfalls unbekannte Verkehrsteilnehmer stark abbremste. Durch das Ausweichmanöver des Smart-Fahrers prallte dieser gegen ein Verkehrsschild und beschädigte sein Fahrzeug so stark, dass es unmittelbar Feuer fing. Davon ließ er sich jedoch nicht beirren und setzte seine rasante Fahrt über die Hessische Straße in Richtung Speckweg fort. Dort parkte er sein Fahrzeug zwischen zwei weiteren Fahrzeugen und flüchtete. Das Fahrzeug ging in Vollbrand auf. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb erfolglos, jedoch konnte das Kennzeichen des Fahrzeugs aufgefunden werden. Durch den Brand wurden die dort geparkten Fahrzeuge, welche sich links und rechts neben dem Fluchtfahrzeug befanden, beschädigt. Weiterhin schmolz durch die Hitzeentwicklung eine Plastikabdeckung der dortigen Straßenlaterne.

Zu dem unbekannten Verkehrsrowdy ist folgende Personenbeschreibung bekannt:

ca. 180-185 cm groß, kräftige Statur, rotblonde Haare, trug Cargohose und T-Shirt in khakibraun.

Die Halter der beschädigten Fahrzeuge wurden in Kenntnis gesetzt und mussten ihre Fahrzeuge abschleppen lassen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist bislang noch unbekannt.

 

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Autobrand mit Fahrerflucht – Verkehrsrowdy baut Unfall und rast mit brennendem Fahrzeug davon


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer