banner

24.09.2023 15:45

Mönchengladbach Ohler

Nordrhein-Westfalen

Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz

Am heutigen Nachmittag kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW. Der verletzte Radfahrer wurde sofort durch die Einsatzkräfte notfallmedizinisch versorgt. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber (RTH) angefordert. So konnte der Patient schnell und schonend in eine Spezialklinik transportiert werden.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, das Kleineinsatzfahrzeug, der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr und der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 aus Würselen.

Einsatzleiter: Brandamtmann Sebastian Teeuwen

Feuerwehr Mönchengladbach


Ein 76-jähriger Mann, der bei einem Verkehrsunfall am 24. September an der Preyerstraße in Pongs schwere Verletzungen erlitten hatte, ist am Dienstag, 3. Oktober, an den Folgen seiner Verletzungen verstorben.

Bei dem Verkehrsunfall hatte der 76-Jährige nachmittags als Fahrradfahrer die Preyerstraße nahe der Einmündung Am Ohler Friedhof überqueren wollen. Er war von einem asphaltierten Feldweg gekommen und wollte seine Fahrt auf einem gegenüberliegenden Waldweg fortsetzen.

Dabei erfasste ihn ein aus Richtung Pongs kommender 18-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw. Durch den Aufprall erlitt der Fahrradfahrer so schwere Verletzungen, dass ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Dieser transportierte ihn vom Unfallort zu einer Klinik. Dort erlag der 76-Jährige neun Tage später seinen durch den Unfall verursachten Verletzungen.

Die polizeilichen Ermittlungen zum Zustandekommen des Unfalls dauern noch an.

Polizei Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer