06.10.2023 12:00

München Euro-Industriepark

Bayern

Pkw rauscht gegen Baum

Am Freitagmittag ist der Fahrer eines Peugeot mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Er verletzte sich dabei schwer.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 74-jährige Mann mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er einen kleineren Baum um, bis schließlich ein großer Baum im Weg stand. Durch den Aufprall wurde das Auto zurückgeschleudert und stieß noch gegen den BMW eines vorbeifahrenden Ehepaars. Die beiden wurden nicht verletzt. Eine Passantin beobachtete den Unfall und rief die 112, mehrere Leute leisteten sofort Erste Hilfe.

Die kurz darauf eingetroffene Rettungswagenbesatzung begann mit der Patientenversorgung. Feuerwehrkräfte trafen wenige Augenblicke später ein. Nach einer kurzen Begutachtung war klar, dass der Patient möglichst schonend aus dem Auto musste. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr schnappten sich die hydraulische Schere und den Spreizer, um die Türen auf der Fahrerseite zu entfernen. Mit einem Rettungsbrett konnten die Kräfte den 74-Jährigen schonend aus dem Wrack ziehen. Anschließend wurde er mit Notarztbegleitung in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten kam es im betroffenen Bereich zu einer Verkehrsbehinderung.

Die Höhe des Sachschadens sowie die Unfallursache sind derzeit nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer