banner

10.10.2023 15:48

Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Rauchentwicklung aus dem Keller eines Gewerbebetriebs

Die Rauchentwicklung im Keller eines Handwerksbetriebs führte heute (10.10.) um 15:48 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz an der Eickener Straße in Hattingen.

Aus zunächst unbekannter Ursache drang Rauch aus den Kellerräumen eines Gebäudekomplexes.

Die Mitarbeiter hatten das Gebäude bereits verlassen. In der Werkstatt im Erdgeschoss konnte keine Verrauchung festgestellt werden.

Zur Erkundung ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr in den Keller vor. Gleichzeitig wurde von der rückwärtigen Gebäudeseite ergänzend ein Löschangriff aufgebaut.

Zum Entrauchen der Kellerräume kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz.

Als Ursache wurde der Defekt an einem Kompressor erkundet. Ausgetretenes Öl war verdampft und führte zur Rauchentwicklung.

Nachdem das Gerät stromlos geschaltet war konnte die Einsatzstelle nach einer abschließenden Kontrolle an den Eigentümer übergeben werden.

Alarmiert waren die hauptamtlichen Kräfte, der Löschzug Mitte sowie die Schutzzielergänzungseinheiten Nord, Oberbredenscheid und Niederwenigern.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Feuerwehr Hattingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer