banner

18.10.2023 16:40

Kiel

Schleswig-Holstein

Nach Gewalttat: schwerer Verkehrsunfall in der Kieler Innenstadt

Am 18.10.2023 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Kieler Innenstadt in Höhe Stresemannplatz. Gegen 16.40 Uhr meldeten mehrere Anrufende einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW und bewusstlosen Personen. Aufgrund der Notrufe wurde ein Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Erste Meldungen eines PKW, der in eine Menschenmenge gefahren sei, bestätigten sich nicht.

Die ersten Einsatzkräfte waren nach weniger als 2 Minuten vor Ort und bestätigten eine Einsatzlage. Zwei PKW waren auf der Kreuzung kollidiert, wobei ein PKW mit dem Eingangsbereich des neuen Rathauses kollidierte. Unter den vier Verletzten wurde eine weibliche Person unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus verbracht.

Rund 40 Einsatzkräfte der Haupt- und Ostwache sowie des Rettungsdienstes waren vor Ort. Um 18.22 Uhr wurde der Einsatz beendet. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Feuerwehr Kiel

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Festnahme nach schwerem Unfall in Kiel – Beifahrerin gestorben – Opfer einer Gewalttat?

Unfall in Kiel: 17-Jährige soll gegen ihren Willen im Auto gewesen sein

VIDEO | 17-Jährige stirbt nach Unfall in Kiel – Polizei vermutet Tötung - SAT.1 REGIONAL

Nach einem Unfall am Mittwochabend in der Kieler Innenstadt (Schleswig-Holstein) ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei auf Hochtouren. Nachdem am Stresemannplatz zwei Autos zusammengestoßen waren, ist eine 17-jährige Frau noch auf dem Weg ins Kran

SAT.1 REGIONAL

Kiel: 17-Jährige wurde vor Unfall im Auto erstochen – 19-Jähriger in Haft - WELT

Nach einem Autounfall in Kiel finden Rettungskräfte eine lebensgefährlich verletzte 17-Jährige, die kurz darauf stirbt – allerdings nicht infolge des Unfalls. Nun hat das Amtsgericht Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 19-jährigen Fahrer erlassen.

DIE WELT


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer