18.10.2023 00:40

Horb am Neckar Freudenstadt

Baden-Württemberg

Person stirbt bei Verkehrsunfall

In der vergangenen Nacht gegen 00:40 wurden die Abteilungen Rexingen, Horb Stadt und der Einsatzleiter vom Dienst mit dem Stichwort „H3 VU Person eingeklemmt“ alarmiert.

Beim Eintreffen waren zwei Personen im Fahrzeug eingeschlossen/ eingeklemmt diese wurden , nach Sicherung des auf dem Dach liegenden Fahrzeug, mit hydraulischen Rettungsgerät befreit. Weiter wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt.

Im weiter Verlauf wurde die Polizei bei ihren Einsatzmassnahmen unterstützt.

Leider verstarb einer der geretteten noch an der Unfallstelle, hier gilt unser Beileid den Angehörigen.

Die letzen Einsatzkräfte waren gegen ca. 5 Uhr zurück am Feuwehrzentrum.

Mit am Einsatz beteiligt

  • DRK Rettungsdienst Landkreis Freudenstadt
  • Polizei Pforzheim
  • PSNV-E Im Landkreis Freudenstadt

Feuerwehr Horb


Tödliche Verletzungen zugezogen hat sich eine Person am frühen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 28 nahe Horb am Neckar.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr am Mittwochmorgen gegen 00:40 Uhr ein Sattelzug die Bundesstraße 28 aus Horb kommend in Fahrtrichtung Schopfloch. Auf der Kreisstraße 4799, aus Rexingen kommend, näherte sich ein mit drei Personen besetzter Pkw. Im Kreuzungsbereich beider Straßen, auf Höhe "Kapellenhöfe", missachtete der Pkw-Lenker offenbar die Vorfahrt des Sattelzuges, woraufhin es zu Kollision beider Fahrzeuge kam. Durch das Unfallgeschehen wurden die drei im Pkw befindlichen Personen in dem Fahrzeug eingeklemmt. Die beiden Insassen auf den vorderen Plätzen zogen sich hierbei schwere Verletzungen zu und wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Person, welche sich zum Unfallzeitpunkt auf der Rückbank befand zog sich derart schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Lastkraftwagens erlitt leichte Verletzungen. Die Gesamtschadenshöhe wird derzeit auf etwa 40.000 Euro beziffert. Zur Ermittlungen des Unfallherganges wurde ein Gutachter herangezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge mussten die Bundesstraße und die Kreisstraße rund um die Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt werden.

Polizeipräsidium Pforzheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall auf B28: Todesopfer ist ein 37-jähriger Mann

Nach dem tödlichen Unfall auf der B28 in der vergangenen Nacht gibt die Polizei Details bekannt. Ein Gutachter ist in die Ermittlungen einbezogen.

schwarzwaelder-bote.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer