banner

21.10.2023 16:30

Olsberg Hochsauerlandkreis

Hessen

Feuerwehr Großeinsatz durch Angebranntes Essen in Mehrfamilienhaus

Zu einem Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr wurden am Samstagnachmittag gehen 16:30 der Löschzug Bigge - Olsberg und die Löschgruppe Gevelinghausen mit Sirenenalarm alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße haben Bewohner den Rauchmelder aus einer Nachbarwohnung gehört und konnten Brandgeruch feststellen. Sie alarmierten die Feuerwehr. Der zuerst eintreffende Leiter der Feuerwehr erkundete die Lage. Er verschaffte sich gewaltsam Zugang über die Eingangstür zu der Wohnung. Diese war durch angebranntes Essen im Ofen verraucht, den 54-jährigen Bewohner fand er tief schlafend im Bett vor. Der mit alarmierte Rettungsdienst und Notarzt untersuchten den Mann vor Ort, er musste nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Insgesamt waren 57 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit neun Fahrzeugen vor Ort. Die Bahnhofstraße war während des Einsatzes erst komplett gesperrt, später dann einseitig Befahrbar. Einsatzende war um 17:15 Uhr.

Freiwillige Feuerwehr Olsberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer