23.10.2023 22:17

Recklinghausen Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Brand in leerstehendem Gebäude - keine Verletzten

Am Montagabend (23.10.2023) kam es in Recklinghausen zu einem Brandereignis in einem leerstehenden Gebäude. Zwei Personen wurden rettungsdienstlich untersucht, waren aber nicht verletzt.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 22:17 Uhr zur Dortmunder Straße in die Recklinghäuser Innenstadt alarmiert. Hier sollte es eine unklare Rauchentwicklung geben.

Bei Eintreffen der Kräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache konnten diese in einem Gebäude auf der Ecke Dortmunder Straße / Ludwig-Erhard-Allee ein Brandereignis erkunden. Dies führte umgehend zu einer Alarmstufenerhöhung und der Alarmierung weiterer Kräfte.

Zwei Personen wurden im Zuge des Einsatzes notärztlich untersucht, mussten aber nicht weiter behandelt bzw. in ein Krankenhaus transportiert werden.

Der Brand im Gebäude wurde durch Atemschutztrupps von außen und innen abgelöscht. Der Zugang ins Gebäudeinnere stellte sich hierbei als herausfordernd dar. Im Rahmen der Brandbekämpfung kam Löschschaum zum Einsatz.

Der Einsatz dauerte bis Mitternacht an. Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache, der Einsatzleitdienst, des ehrenamtlichen Löschzugs Altstadt, ein Notarzt sowie ein Rettungswagen der Stadt Oer-Erkenschwick.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Auskünfte in der Sache.

Feuerwehr Recklinghausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer