25.10.2023 10:55

Schwelm Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Am Mittwochvormittag (25.10.2023) wurde die Feuerwehr um 10:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW in die Berliner Str. alarmiert, bei dem eine Person eingeklemmt worden sein sollte. In der Zufahrt zu einem Firmengelände fanden die Einsatzkräfte die beschädigten Fahrzeuge. An dem beteiligten PKW ließ sich die Fahrertür nicht öffnen und eine leicht verletzte Person befand sich im Fahrzeug.

Das Fahrzeug wurde gesichert und mit Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst konnte die Fahrerin das Fahrzeug über die noch zu öffnende Beifahrertür verlassen. Sie wurde vor Ort notärztlich untersucht und im Anschluss leicht verletzt in ein Schwelmer Krankenhaus transportiert. Nach der Befreiung der Person konnte der Einsatz beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit und 19 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte der so genannten Tagesmelderschleife und des Löschzuges Stadt, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Einsatzende war gegen 11:35 Uhr.

Feuerwehr Schwelm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer