banner

05.11.2023 20:50

Worms

Rheinland-Pfalz

Gefahrgutaustritt aus Güterwagen

Am Abend des 5. November 2023 gegen 20:50 Uhr wurde die Bundespolizei am Hauptbahnhof in Mainz über einen Gefahrgutaustritt aus einem Güterzug am Hauptbahnhof Worms informiert. Durch den Triebfahrzeugführer wurde ein Leck im Kesselwagen festgestellt, aus dem Gas austrat. Beamte der Bundespolizei und Kräfte der Feuerwehr sperrten den Bereich weiträumig ab. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht, weshalb keine Evakuierungsmaßnahmen eingeleitet wurden. Nach in Augenscheinnahme durch die Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass der austretende Stoff mit der Luft reagierte und das Leck vereiste, sodass kein Gefahrgut mehr austrat. Der defekte Kesselwagen wird im Laufe des Morgens wieder in Stand gesetzt. Es kam zu einer Sperrung für den Zugverkehr, welche um 22:29 Uhr wieder aufgehoben wurde, insgesamt erhielten 8 Züge 372 Minuten Verspätung.

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Wieder Gefahrgutaustritt an Kesselwagen in Worms

Unweit des Hauptbahnhofs tritt am Mittwoch erneut eine Flüssigkeit an einem Güterzug aus. Die Feuerwehr ist vor Ort im Einsatz, der Personennahverkehr ist vorerst eingestellt.

Wormser Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer