banner

23.11.2023 02:20

Wäschenbeuren Göppingen

Baden-Württemberg

Hoher Schaden nach Gebäudebrand

Gegen 2.20 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Einfamilienhaus in der Oberdorfstraße aus. Dort bemerkte eine Bewohnerin den Brand im ersten Obergeschoß. Die Frau konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Ersten Erkenntnissen zufolge breitete sich der Brand im Bereich einer Zwischendecke aus und griff immer mehr auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehr hatte den Brand unter Einsatz einer Drehleiter schnell unter Kontrolle. Teile des Dachstuhles mussten abgedeckt werden. Gegen 3.30 Uhr war das Feuer gelöscht. Nach ersten Schätzungen der Polizei Uhingen beträgt der Sachschaden rund 200.000 Euro. Vorsorglich untersuchte der Rettungsdienst die Bewohnerin. Sie kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus kommt die Hausbesitzerin bei Nachbarn unter. Nachbargebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Warum es zu dem Brandausbruch kam, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Polizeipräsidium Ulm

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Wäschenbeuren: Dachstuhl in Flammen! Feuerwehr im nächtlichen Einsatz

In Wäschenbeuren ist es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brand gekommen. Ein Einfamilienhaus wurde zum Raub der Flammen.

swp.de

Wäschenbeuren im Kreis Göppingen: Dachstuhl in Flammen â?? 200 000 Euro Schaden

Im Kreis Göppingen ist in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden, der dabei entstand, ist immens.

stuttgarter-nachrichten.de

Wäschenbeuren: Hoher Sachschaden bei Brand in Dachstuhl eines Einfamilienhauses


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer