banner

29.11.2023 00:25

Paderborn Paderborn

Nordrhein-Westfalen

Feuer vernichtet Matratzengeschäft, Werkstatt und Pizzeria

In der Nacht zum Mittwoch, dem 29.11.2023, ist die Feuerwehr der Stadt Paderborn gegen 00:25 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung eines Matratzenlagers am Frankfurter Weg ausgerückt. Bereits auf Anfahrt der ersten Kräfte bestätigten weitere Anrufer*innen einen Industriebrand.

Unmittelbar mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte leiteten diese erste Löschmaßnahmen an dem etwa 900 m² messenden Matratzenlager ein. Noch in der Anfangsphase des Einsatzes entzündeten sich plötzlich Brandgase innerhalb des Lagers, sodass eine rasche Brandausbreitung auf das ge-samte Gebäude nicht verhindert werden konnte. Der Dachbereich des Gebäudes stürzte teilweise ein.
Dank des massiven Einsatzes von Löschangriffen konnte das Feuer nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten dauern bis zur Stunde an. Eine zwischenzeitlich ausgesprochene Warnung der Bevölkerung auf Grund der aufgetretenen Brandgase konnte bereits zurückgenommen werden.

Personen befanden sich glücklicherweise nicht in dem Gebäude. Ein hoher Sachschaden blieb lei-der nicht ausgeschlossen. Eine mögliche Ursache des Feuers wird Ermittlungsgegenstand polizeilicher Kräfte sein.
Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt.

Es rückten die ehrenamtlichen Einheiten der Löschzüge Dahl, Elsen, Stadtmitte und Wewer aus sowie die hauptberuflichen Kräfte der Feuer- und Rettungswachen Süd und Nord, der Einsatzfüh-rungsdienst mit dem A-, B-, und C-Dienst sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahr-zeug der Feuerwehr aus. Die verwaisten hauptamtlichen Wachen wurden die Kräfte der Löschzüge Neuenbeken und Stadtheide besetzt. Zeitweise waren bis zu 75 Kräfte im Einsatz.

Feuerwehr Paderborn


In der Nacht zu Mittwoch ist am Frankfurter Weg ein gewerblich genutztes Gebäude durch ein Feuer völlig zerstört worden. Der Sachschaden geht in die Millionen.

Mehrere Passanten meldeten gegen 00.25 Uhr ein Feuer in einem Gebäude am Frankfurter Weg. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr standen Gebäudeteile bereits in Vollbrand. Die Schaufensterscheiben zersprangen und das Feuer verbreitete sich schnell über die gesamte Gewerbehalle, in der ein Matratzenstudio, eine Autowerkstatt und eine Pizzeria betrieben werden. Teile des Daches und der Fassade stürzten ein. Die Brandbekämpfung zog sich bis in die frühen Morgenstunden. Im Verlauf der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Frankfurter Weg war bis 04.50 Uhr gesperrt.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und übernahm die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache.

Polizei Paderborn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer