19.11.2023 20:40

Merzig Merzig-Wadern

Saarland

Brand eines Kranfahrzeuges auf der A8

Gestern gegen 20:40 Uhr wird der Polizei mitgeteilt, dass ein Kranfahrzeug auf der BAB 8 brenne. Der Sachverhalt konnte von den Polizeibeamten der Polizeiinspektion Merzig als zutreffend festgestellt werden. Auf dem Standstreifen der BAB 8, Fahrtrichtung Saarlouis zwischen den Anschlussstellen Merzig und Rehlingen, kurz hinter der Fußgängerbrücke in Fremersdorf befand sich das in Vollbrand stehende Kranfahrzeug. Zunächst hatte der Fahrer nur Rauch wahrgenommen und angehalten. Das Feuer griff jedoch rasch um sich. Durch Feuerwehren dreier Löschbezirke mit insgesamt 12 Fahrzeugen und 47 Feuerwehrleuten konnte der Brand gegen 21:16 Uhr gelöscht werden, Nachlöscharbeiten dauerten noch weitere 2 Stunden an. Es kann noch keine konkrete Aussage darüber getroffen werden, ob bzw. wieviele oder welche Betriebsstoffe in das Erdreich gelangt sind, nach einer vorläufigen Einschätzung kann aber davon ausgegangen werden, dass keine Stoffe in das Grundwasser gelangt sind. Das Kranfahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse von 96000 KG wird am heutigen Tag durch einen staatsanwaltschaftlich bestellten Gutachter untersucht, um die Brandursache festzustellen. Der Gesamtschaden kann im 7- stelligen Bereich beziffert werden.

Polizeiinspektion Merzig

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Auto·kran auf der Autobahn ausgebrannt

SR.de

96 Tonnen schwerer Autokran brennt auf der A8 aus - Bergung kann nur unter Vollsperre stattfinden - Arbeiter müssen Maschine in seine Einzelteile zerlegen, um sie überhaupt mit zwei weiteren Kränen abzutransportieren - Beschädigter Bolzen verzögert A


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer