29.11.2023 17:21

Mönchengladbach

Nordrhein-Westfalen

Brand in leerstehendem Bürogebäude am Flughafen

Auf dem Gelände des Flughafens Mönchengladbach kam es zu einem Brand in einem leerstehenden Bürokomplex, direkt angrenzend zu einer derzeit leerstehenden Halle.

Beim Eintreffen der Einsatztkräfte stand eine Hälfte des Bürokomplexes bereits im Vollbrand. Die sofort eingeleitete Brandbekämpung erfolgte teilweise über 3 Drehleitern mit Wenderohren, 4 C-Rohren im Innenangriff sowie 2 B-Rohren im Außenangriff. Nach einer ersten Kontrolle befanden sich keine Personen im Gebäude. Der Brand ist derzeit unter Kontrolle, die Löschmaßnahmen dauern jedoch noch an. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr riegelten das Brandereignis erfolgreich ab und verhinderten damit das Übergreifen auf weitere Gebäude. Dazu wurden drei Einsatzabschnitte gebildet.

Im Einsatz befinden sich zur Zeit drei Lösch- und Hilfeleistungszüge der Feuer- und Rettungswachen I (Neuwerk),II (Holt) und III (Rheydt), drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Einheiten Neuwerk, Stadtmitte, Broich, Woof sowie Information und Kommunikation der Freiwilligen Feuerwehr, die Flughafenfeuerwehr, die Johanniter Unfallhilfe, Sonderfahrzeuge aus dem Technik- und Logistikzentrum, der Führungsdienst der Feuerwehr, die Polizei, das Umweltamt der Stadt Mönchengladbach und die NEW.

Einsatzleiter:

BD Marco Jennißen

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer