banner

01.12.2023 21:00

Sonnenbühl Undingen Reutlingen

Baden-Württemberg

Brand in Mehrfamilienhaus

Eine verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro sind die Folgen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße am Freitagabend. Bereits am Nachmittag stellte ein Bewohner einen Metalleimer mit heißer Asche auf der Terrasse ab. Gegen 21.00 Uhr wurden die Bewohner durch die im Haus befindlichen Rauchmelder auf den Brand aufmerksam gemacht, da mutmaßlich ein Brennholzstapel durch die heiße Asche in Brand geraten war. Hierdurch wurden die Fassade des Hauses sowie ein Rollladen eines Fensters beschädigt. Beim Versuch den Brand mittels eines Feuerlöschers zu bekämpfen, zog sich ein 62 Jahre alter Anwohner eine Rauchgasvergiftung zu und musste zur Behandlung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr Sonnenbühl war mit fünf Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften vor Ort, vom Rettungsdienst waren drei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Das Gebäude war aufgrund der Rauchentwicklung kurzzeitig nicht bewohnbar, weshalb die Bewohner vorübergehend bei Nachbarn unterkamen.

Polizeipräsidium Reutlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer