12.12.2023 09:46

Hünxe Drevenack Wesel

Nordrhein-Westfalen

Technische Rettung nach Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Einsatzmeldung: H3Y - Person eingeklemmt

Datum / Uhrzeit: 12.12.2023, 09:46 Uhr

Einsatzort: Dinslakener Straße, Hünxe

Alarmierte Einheiten: Hünxe, Bruckhausen, Drevenack

Am Dienstagmorgen ereignete sich im Ortsteil Drevenack an der Kreuzung Dinslakener Straße / Hünxer Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Bürgerbus. Entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung wurden die Einheiten Hünxe, Bruckhausen und Drevenack der Freiwilligen Feuerwehr Hünxe sowie der Rettungsdienst und die Polizei zur Einsatzstelle alarmiert.

Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Durch den Aufprall wurde eine Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und konnte dieses nicht aus eigener Kraft verlassen. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde die Fahrertür entfernt und die Person aus dem Fahrzeug gerettet. Insgesamt wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt und von Feuerwehr und Rettungsdienst medizinisch erstversorgt. Zur Koordination der rettungsdienstlichen Maßnahmen wurden der Leitende Notarzt sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst des Kreises Wesel nachalarmiert.

Abschließend wurden die Fahrzeuge stromlos geschaltet und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Nach ca. 90 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen blieb die Dinslakener Straße voll gesperrt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/133631/5670542


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer