banner

19.12.2023 21:40

Duisburg Untermeiderich

Nordrhein-Westfalen

Toter bei Wohnungsbrand - Kripo ermittelt

Nach einem Wohnungsbrand an der Gartsträucherstraße am Dienstagabend (19. Dezember) hat die Duisburger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer brach gegen 21:40 Uhr im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen und bargen einen 83-jährigen Bewohner bewusstlos aus seiner Wohnung. Er verstarb später im Krankenhaus. Zwei weitere Hausbewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ebenfalls zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Polizisten sperrten für die Dauer der Löscharbeiten die Gartsträucherstraße zwischen der Herwarthstraße und der Spichernstraße. Für die Hausbewohner wurde für die Dauer der Maßnahmen ein Sonderbus der DVG bereitgestellt.

Ermittler der Kriminalpolizei nehmen jetzt die Wohnung genauer unter die Lupe, um herausfinden, was zu dem Feuer geführt hat.

Polizei Duisburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer in Duisburger Mehrfamilienhaus: Mann (83) stirbt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer