banner

04.01.2024 10:20

Lehrte Ahlten Region Hannover

Niedersachsen

Schwerer Verkehrsunfall: Pkw kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Lehrte und Ahlten wurden am heutigen Donnerstag, dem 4. Januar 2024 um 10:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer vermeintlich eingeklemmten Person alarmiert.

Zuvor befur der Fahrer eines VW Passat Variant mit seinem Pkw aus Lehrte kommend die Ahltener Straße in Richtung Ahlten. Als dieser einen Überholvorgang eines vorraus fahrenden Pkw und Lkw ansetzen wollte kam er nach links von der Fahrbahn auf den Grünstreifen ab, prallte dann mit hoher Wucht mit der linken Fahrzeugseiten gegen einen Baum und schleuderte im weiteren Verlauf mit seinem PKW gegen einen zweiten Baum. Nach einer ersten Lageerkundung der Feuerwehr Ahlten war ein Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr Lehrte nicht mehr erforderlich. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ahlten konnten feststellen, dass sich der Fahrzeugführer bereits selbständig in Unterstützung mit dem Rettungsdienst aus seinem Pkw befreien konnte. Die Aufgabe der Feuerwehr Ahlten bestand nun darin, dass Batteriemanagement, den Brandschutz und die Absicherung des Fahrzeugs vorzunehmen. Der Fahrer des Passat Variant wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Ahlten mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, sowie die Feuerwehr Lehrte mit 3 Fahrzeugen, sowie die Polizei,der Notarzt und ein Rettungswagen.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover begann bereits vor Ort mit der Zeugenbefragung und der detaillierten Verkehrsunfallaufnahme.

Weitere Informationen zur Schadenshöhe und zum Unfallhergang können durch die Feuerwehr nicht beantwortet werden.

Freiwillige Feuerwehr Lehrte


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer