05.01.2024 01:40

Limeshain Wetteraukreis

Hessen

Schwerwiegender Verkehrsunfall mit Gefahrgut-LKW

Ein mit Gefahrgut beladener Lastwagen ist am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn 45 verunglückt, was zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Hilfsdiensten führte.

Gegen 1.40 Uhr war der 46 Jahre alte Fahrer des Gespanns in Richtung Gießen unterwegs, als er in Höhe Limeshain aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Gefährt durchbrach anschließend die äußere Leitplanke, stürzte eine kleine Böschung hinunter und kam auf der rechen Fahrzeugseite halb auf dem Dach in Endposition zum Liegen. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Führerhaus befreien und wurde danach unter anderem mit Prellungen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die geladene Fracht, darunter mehrere Fässer Epoxidharz, wurde durch die Feuerwehr in Augenschein genommen mit dem Ergebnis, dass zumindest diese nicht beschädigt wurde. Allerdings wurde der Dieseltank der Zugmaschine lädiert, wodurch mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff ausliefen und ins Erdreich gelangten. Die Untere Wasserbehörde wurde bereits verständigt, die nun weitere Schritte auch hinsichtlich einer möglichen Abtragung des kontaminierten Bodens prüft. Was die Schäden an dem Fahrzeug, den Leitplanken (19 Einzel-Elemente) und der Flurfläche angeht, so geht die Polizei nach ersten Schätzungen von über 140.000 Euro aus.

Zur Bergung des Lkw im Laufe des Tages, die mit einem bereits angeforderten Kran erfolgen soll, wird eine Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Hammersbach und Altenstadt von Nöten sein, deren Dauer derzeit noch nicht abgesehen werden kann. In dem Zusammenhang muss auch die Fracht zunächst erst umgeladen werden. Die Polizei empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren und auch die in dem Abschnitt befindliche Tank- und Rastanlage Langen-Bergheim Ost nicht mehr anzufahren. Derzeit läuft der Verkehr noch über die linke Fahrspur.

 

Polizeipräsidium Südosthessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Gefahrgut-Transport auf der A45 umgekippt: Strecke bis zum Nachmittag gesperrt

Wegen eines umgekippten Gefahrgut-Transports auf der A45 bei Limeshain im Wetteraukreis muss die A45 bis zum Nachmittag zeitweise voll gesperrt bleiben. | TAG24

TAG24

Nach Unfall von Gefahrgut-Lkw: A45 wieder frei

Ein umgestürzter Lkw mit Gefahrgut hat auf der A45 im Wetteraukreis für Verkehrsbehindungen gesorgt. Die Autobahn war wegen der Bergung mehrere Stunden voll gesperrt. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben.

hessenschau.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer