banner

04.01.2024 15:30

Ostheide Lüneburg

Niedersachsen

Schornsteinbrand

Am 04.01.2024 um 15:30 Uhr wurde der 1. Zug der Feuerwehr Ostheide mit der Meldung „B4 Dachstuhlbrand“ alarmiert, dieser stellte sich beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte als Schornsteinbrand heraus. Somit konnten alle Feuerwehren bis auf die Feuerwehr Barendorf schon auf der Anfahrt abdrehen.

Bei der ersten Untersuchung des Schornsteins konnte keine hohe Hitzestrahlung mittels der Wärmebildkamera festgestellt werden. Die Messung im Kontrollschacht des Schornsteins ergab einen mittleren Wert von 120 Grad.

Erst nach dem Kehren des Schornsteins und dem Herunterfallen allen Brandgutes innerhalb des Schornsteins war die Temperatur auf über 400 Grad gestiegen.

Die Feuerwehr entfernte das gesamte heiße Brandgut, füllte es in eine Metallwanne und löschte dieses ab.

Noch abschließender Kontrolle durch die Feuerwehr und erfolgter Freigabe durch den Schornsteinfeger konnten die zwölf Einsatzkräfte abrücken.

 

Presseteam der Freiwilligen Feuerwehr Ostheide


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer