23.12.2023 02:15

Hattenhofen Göppingen

Baden-Württemberg

Ein leerstehendes ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen wird ein Raub der Flammen

Am frühen Samstag Morgen kam es in der westlichen Ortsmitte von Hattenhofen zu einem Gebäudebrand. Nachbarn informierten kurz nach zwei Uhr die Rettungsleitstelle Göppingen und berichteten von einem Brand in einem leerstehenden ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudekomplex.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr standen große Teile des Gebäudes bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das rund 100 Jahre alte Gebäude nicht mehr retten, es brannte bis auf die Grundmauern ab.

Der Gebäudeschaden wird aufgrund eines vorhandenen Gebäudegutachtens von den Eigentümern auf einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag beziffert.

Die Feuerwehr aus Hattenhofen ist aktuell noch mit Nachlöscharbeiten vor Ort betraut, die Ermittlungen zur noch ungeklärten Brandursache sind am Laufen.

Personen wurden nicht verletzt.

Polizeipräsidium Ulm

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Hattenhofen: Bauernhaus steht in Flammen - Hoher Sachschaden durch Feuer

Beim Brand eines historischen Gebäudes in Hattenhofen ist am frühen Samstagmorgen ein hoher Sachschaden entstanden.

swp.de

Bauernhaus steht in Vollbrand - Aufgrund des straken Windes massiver Funkenflug, der Löscharbeiten erschwert - Feuerwehr rettet Schildkröte aus dem Keller des Hauses

Bauernhaus in Vollbrand - Wind erschwert Löscharbeiten

Leerstehendes Landwirtschaftsgebäude in Hattenhofen abgebrannt

In der Nacht auf Samstag ist in Hattenhofen (Kreis Göppingen) ein landwirtschaftlicher Gebäudekomplex bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Brandursache ist unklar.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer