13.01.2024 18:20

Mainz Hechtsheim

Rheinland-Pfalz

Verkehrsunfall mit 7 verletzten Personen

Am Sonntagabend kam es aus bislang noch ungeklärten Gründen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen im Kreuzungsbereich Wilhelm-Maybach-Straße und der Carl-Zeiss-Straße in Mainz-Hechtsheim. Personen wurden glücklicherweise nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte gegen 18:20 Uhr am Einsatzort befanden sich noch drei Personen in einem der Fahrzeuge. Sie konnten die Türen teilweise nicht selbstständig öffnen. Durch die Einsatzkräfte wurden die Türen geöffnet und die Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und betreut. Des Weiteren wurden die beiden Fahrzeuge durch die Feuerwehr gesichert und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. In dem zweiten PKW befanden sich keine Personen mehr. Insgesamt stellte sich bei der Erkundung heraus, dass es sich um 7 verletzte Personen handelt, darunter drei Kinder. Auf Grund der Vielzahl an Verletzten wurde die Versorgung und der Transport der Verletzten von der Abschnittsleitung Gesundheit koordiniert. Insgesamt mussten drei Personen in Krankenhäuser verbracht werden. Zum Glück gab es aber keine Schwerverletzten. Im weiteren Verlauf wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und diese kümmerte sich um den Abtransport der beschädigten PKWs. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache und Schadenshöhe aufgenommen. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Mainz mit Kräften der Feuerwache 1 und 2, die Freiwillige Feuerwehr Hechtsheim, die Polizei und der Rettungsdienst mit der Abschnittsleitung Gesundheit.

Feuerwehr Mainz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Sieben Verletzte bei Unfall in Mainz-Hechtsheim

In Mainz sind am Sonntagabend zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden sieben Menschen verletzt.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer