02.02.2024 12:30

Leverkusen

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall Europaring

Gegen 12:30 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen über einen Verkehrsunfall auf der Hardenbergstraße über einen automatischen Notruf aus einem verunfallten PKW (e-Call) informiert. Parallel gingen mehrere Notrufe über die Notrufnummer 112 bei der Leitstelle ein.

Es wurde umgehend Kräfte beider Berufsfeuerwehrwachen sowie zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug zur Einsatzstelle entsandt. An der Einsatzstelle wurden insgesamt vier Verletzte Personen vorgefunden, von denen eine mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW befreit werden musste. Nach einer Erhöhung der Alarmstufe wurden zwei weitere Rettungswagen sowie der Einsatzführungsdienst zur Einsatzstelle entsandt.

Neben der Befreiung einer verletzten Person aus einem PKW, wurde durch die Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert. Die vier verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in Leverkusener Krankenhäuser transportiert.

Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst Leverkusen waren mit insgesamt 11 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz.

Feuerwehr Leverkusen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer