banner

11.02.2024 22:35

Golchen Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburg-Vorpommern

Brand einer Scheune

Am 11.02.2024 gegen 22:35 Uhr informierte die Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische-Seenplatte die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg darüber, dass in 17089 Golchen eine Scheune brennt. Umgehend wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr zum Einsatz gebracht. Bei deren Eintreffen am Einsatzort bestätigte sich der Sachverhalt. Aus bisher unbekannter Ursache brannte auf einem Privatgrundstück eine Scheune in voller Ausdehnung. In der Scheune wurde eine große Menge an Brennholz gelagert und es befanden sich technische Geräte und Kleinkrafträder in der Scheune. Umgehend begannen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Altentreptow, Burow-Weltzin, Golchen, Kölln und Werder mit den Löscharbeiten. Diese befanden sich mit insgesamt 60 Kameraden im Einsatz. Da Brandstiftung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Kriminaldauerdienst des KK Neubrandenburg nach Abschluss der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Unterstütz wird er dabei am 12.02.2024 durch einen Brandursachenermittler. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 80.000,-EUR.


 

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Bilder: FFw Burow-Weltzin

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Mopeds und Rasentraktoren bei Scheunenbrand zerstört – so kam es zum Feuer

Ein Experte hat den Scheunenbrand von Golchen bei Altentreptow untersucht. Ein technischer Defekt wurde ausgeschlossen. Vermutlich wurde das Feuer fahrlässig verursacht, heißt es.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer