14.02.2024 14:47

München Grasbrunn

Bayern

Verpuffung im Anhänger

Ein Blumenverkäufer ist bei einer Verpuffung eines mit Gas betriebenen Heizstrahlers glücklicherweise nur leicht verletzt worden.

Der Mann wollte einen Heizstrahler in Betrieb nehmen. Dabei kam es aus unbekannter Ursache zu einer Verpuffung. Der 55-Jährige verletzte sich insbesondere an den Händen. Glücklicherweise können die Verletzungen als leicht eingestuft werden.

Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurde der Blumenverkäufer in eine Münchner Klinik mit einem Rettungswagen transportiert. Der vorsorglich alarmierte Rettungshubschrauber konnte nach der Versorgung wieder zurückfliegen.

Das Feuer wurde von den alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Grasbrunn und Haar gelöscht. Der Anhänger brannte komplett aus. Ein Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die genauen Umstände der Verpuffung ermittelt die Polizei.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer