16.03.2024 02:00

Kiel

Schleswig-Holstein

Ereignisreiche Nacht für die Feuerwehr Kiel

Gleich mehrere Einsätze riefen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes Kiel in der Nacht auf den Plan.

Gegen 02:00 Uhr wurde der integrierten Regionalleitstelle Mitte ein Verkehrsunfall eines PKW mit mehreren Insassen im Bereich der Hamburger Chaussee gemeldet. Unklar war zunächst ob aufgrund des Unfallhergangs eine technische Rettung erforderlich war. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren jedoch alle Personen aus dem PKW befreit. Nach einer rettungsdienstlichen Versorgung der betroffenen Personen am Einsatzort wurde eine Person zur weiteren Behandlung in ein Kieler Krankenhaus verbracht.

Nur kurze Zeit später gegen 02:50 Uhr gingen eine Vielzahl an Notrufen ein, die ein Feuer im Kleingartengelände im Bereich des Kronshagener Wegs meldeten. Aus unterschiedlichen Richtungen wurde offener Feuerschein gemeldet. Die endsendeten Einsatzkräfte bestätigten den Brand einer Gartenlaube. Die Anfahrt gestaltete sich aufgrund der örtlichen Gegebenheiten schwierig. Durch den Löscheinsatz konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Das Ablöschen kleinerer Glutnester dauerte bis etwa 04:15 Uhr. Gegen 04:35 Uhr konnten alle Maßnahmen seitens der Feuerwehr beendet werden. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Feuerwehr Kiel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer