banner

27.03.2024 22:50

Warnow Großenhof Nordwestmecklenburg

Mecklenburg-Vorpommern

Feuerwehr lässt leerstehendes Gebäude kontrolliert abbrennen

Am 27.03.2024 gegen 22:50 Uhr wurde der Feuerwehr und Polizei der Brand eines leerstehendes Hauses, welches mit Reetdach gedeckt ist, gemeldet. Der Brandort befindet sich im Landkreis Nordwestmecklenburg, Großenhof (Gemeinde Warnow). Nach Beginn der Löschmaßnahmen hat sich die Feuerwehr dazu entschlossen, das Gebäude kontrolliert niederbrennen zu lassen. Die Löschmaßnahmen dauerten bis 03:00 Uhr an. Anschließend hat die FFW Warnow die Brandwache übernommen. Im Einsatz waren 72 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Grevesmühlen, Klütz, Damshagen und Warnow. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung. Zum jetzigen Zeitpunkt können keine Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe gemacht werden. Weitere einzuleitende Maßnahmen werden im Laufe des Tages abgesprochen.

Polizeipräsidium Rostock

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr lässt Reetdach-Haus in der Gemeinde Warnow kontrolliert abbrennen

Im Landkreis Nordwestmecklenburg ist in der Nacht zu Donnerstag ein leer stehendes Wohnhaus abgebrannt. Nach dem Löscheinsatz wurde eine Brandwache eingerichtet. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

OZ - Ostsee Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer