banner

14.04.2024 11:15

Arpsdorf Rendsburg-Eckernförde

Schleswig-Holstein

Feuer in Wohngebäude - großer Einsatz

Am Sonntag (14.04.2024) wurden gegen 11.15 Uhr die Feuerwehren zu einem Brand im Willenbrook gerufen. Beim Eintreffen der ersten Helfer drang dichter Rauch aus dem Obergeschoß des zu einem landwirtschaftlichen Betrieb gehörenden Wohnhauses. Die Bewohner hatten zu diesem Zeitpunkt das Haus bereits unverletzt verlassen können. Schnell wurde die Alarmierungsstufe erhöht und weitere Feuerwehren angefordert. Um die Wasserversorgung für den Löscheinsatz zu ermöglichen, mussten Schlauchleitungen über eine Strecke von rund 600 Metern verlegt werden. Es gelang den Frauen und Männern ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Angrenzende Stallungen konnten dank des schnellen Einsatzes gerettet werden. Unterstützt von der Berufsfeuerwehr aus Neumünster wurde die Dachverkleidung teilweise geöffnet, um die Suche nach Glutnestern zu ermöglichen. Rund 100 Frauen und Männer waren an dem Einsatz beteiligt. Das Gebäude ist unbewohnbar und wurde von der Polizei für die Suche nach der Brandursache beschlagnahmt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Eingesetzt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Arpsdorf, Padenstedt, Ehndorf, Wasbek, Neumünster-Wittorf, Hardebek und Hasenkrug, die BF Neumünster, stellv.Kreiswehrführer, RTW und die TEL aus Rendsburg.

 

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer