banner

21.05.2024 00:15

Rüsselsheim am Main

Hessen

Schwerer Verkehrsunfall mit flüchtiger Person und Festnahme nach intensiven Fahndungsmaßnahmen

Am frühen Dienstagmorgen, den 21.05.2024, gegen 00:15 Uhr ereignete sich auf dem Kurt-Schumacher-Ring in Rüsselsheim am Main ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines Motorrades.

Ein 42-jähriger Mann aus Rüsselsheim befuhr mit seinem Pkw den Kurt-Schumacher-Ring in Fahrtrichtung des Evreuxrings. In Höhe der Uranstraße versuchte der Fahrzeugführer zu wenden und übersah dabei einen 21-jährigen Motorradfahrer aus Bischofsheim, welcher in gleicher Richtung den Kurt-Schumacher-Ring befuhr.

Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwerst verletzt und musste an der Unfallörtlichkeit durch die Feuerwehr Rüsselsheim und den Rettungsdienst des Kreises Groß-Gerau unter dem Fahrzeug geborgen und im Anschluss notärztlich behandelt werden.

Der 42-jährige Fahrzeugführer flüchtete vor dem Eintreffen der Rettungskräfte von der Unfallörtlichkeit und konnte nach intensiven Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden.

Bei dem festgenommenen Unfallverursacher wurde auf der Polizeistation Rüsselsheim eine Blutentnahme durchgeführt. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass dieser keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Biker (21) bei Crash schwerst verletzt: Golf-Fahrer flüchtet von Unfallstelle

Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer erlitt bei einem Unfall am Dienstagmorgen in Rüsselsheim schwerste Verletzungen. Der Verursacher beging Fahrerflucht. | TAG24

TAG24


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer